• coaching Ausbildung köln
  • coaching Ausbildung köln
  • coaching Ausbildung köln
  • coaching Ausbildung köln
  • coaching Ausbildung köln
dottes
CAB Empfehlung

Der große Zauberlehrling Teil 1

– Das NLP-Arbeitsbuch für Lernende und Anwender

Autor: Alexa Mohl, Dr. phil. habil., Coach, Beraterin, Trainerin, Autorin, Psychologin.

Zielgruppe: NLP-Einsteiger, -Lernende & -Interessierte, NLP-Anwender aller Klassen. Coaches.
Schwerpunkt: Geschichte, Theorie und Weltbild und die bedeutensten Grundkonzepte des NLP. Praxis- und Anwendungsbeipiele.

Inhalt: NLP Wurzeln, Theorie, Begründer, über die Modellgeber Fritz Pearls, Virginia Satir und Milton Erickson, Wahrnehmung, Repräsentationssysteme, Rapport, Pacing, Fragetechniken, Metamodell der Sprache, Reframing, Modelling, Zielearbeit, VAKOG, Ankern, Change History, Phobietechnik, Kreativitäts-Strategie, Teilemodell. Alexa Mohl ist mit ihrem Doppelband eines der umfassensten Werke der NLP Literatur gelungen. Alle vorgestellten Konzepte werden sehr ausführlich behandelt und zum Teil auch kritisch betrachtet. Mohl gibt immer wieder Quellenangeangaben und stellt die Entwickler der jeweiligen NLP-Konzepte vor. Zu jedem Modell gibt es eine theoretische Einleitung, Praxis- und Anwendungsbeispiele, Hinweise auf Querverbindungen zu anderen inderdiziplinären Modellen und Wissenschaft. Die zwei Bände geben ein Gesamtverständnis über NLP, dessen Praxisanwendung und Bedeutung für gelungene Kommunikation. Sehr gut geeignet als Begleitbücher zu NLP-Practitioner & NLP-Master Ausbildung. Als Querlesebuch und Nachschlagewerk für Einsteiger und Profis geeignet.

Fallbeispiele: ja
Graphiken: ja
Stichwortregister: nein, Personenregister, Quellennachweise

Übersichtlichkeit: Vorbildlich strukturiert. Übersichtliche Kästen/Tabellen und Grafiken. Anmerkungen am Rand, welche kurze Zusammenfassungen vom jeweiligen Inhalt sind. Grundsätzlich entspannend für das Auge, da nur drei Schriftgrößen, außer des Schrift typs in den Kästen, Verwendung finden. Logischer Aufbau der Kapitel.

Ersterscheinung: 2006
Seitenzahl: 512
Format: 24 x 17 x 5,8 cm
Verlag: Junfermann


dottes
CAB Empfehlung

Der große Zauberlehrling Teil 2

– Das NLP-Arbeitsbuch für Lernende und Anwender

Autor: Alexa Mohl, Dr. phil. habil., Coach, Beraterin, Trainerin, Autorin, Psychologin.

Zielgruppe: NLP-Einsteiger, -Lernende & – Interessierte, NLP-Anwender aller Klassen. Coaches.
Schwerpunkt: Theorie, Praxis- und Anwendungsbeispiele des NLP

Inhalt: Strategiekonzepte, Strategie-Steno, Submaodalitäten, Assoziation und Dissoziaton, Swish, Arbeit mit a)Gefühlen b)Verhaltensweisen c)Glaubenssätzen d)Werten und Metaprogrammen, Timeline-Arbeit, Wahrnehmingspositionen, Neurologische Ebenen, Trance-Arbeit.

Fallbeispiele: ja
Graphiken: wenige
Stichwortregister: ja

Übersichtlichkeit: siehe Band 1

Ersterscheinung: 2006
Seitenzahl: 425 (518-937)
Format: 24 x 17 x 5,8 cm
Verlag: Junfermann


dottes
CAB Empfehlung

Neurolinguistisches Programmieren

– Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung

Autor: Joseph O´Connor & John Seymour
J.O‘C. – Autor, Coach, Trainer, Musiker
J.S. – Autor, NLP-Trainer der 2.Generation, Biologe

Zielgruppe: NLP-Einsteiger, NLP-Interessierte, Interessierte an Kommunikation und persönlicher Entwicklung
Schwerpunkt: Konzepte des Neurolinguistisches Programmieren

Inhalt: Joseph O´Connor & John Seymour gelingt es in ihrem Buch einen Überblick zu den vielfältigen Modellen des NLP zu geben: Anker, reframing, Meta-Modell der Sprache, Miltin-Modell, Submodalitäten, Teile-Modell, Repräsentationssysteme, Lernen,Metaprogramme, Glaubenssätze, Strategien, Phobietechnik und Modelling. Die Modelle werden kurz erläutert und es werden Beispiele aus privaten und beruflichen Situationen dargestellt. Für jedes Modell wird ein Ablauf, sog. Format, vorgeschlagen, wie es angewandt werden kann. Der Schreibstil ist eher umgangsprachlich, leicht lesbar und Fachbegriffe werden erläutert und sind im Fachwortgister gelistet.

Fallbeispiele: Ja
Graphiken: Wenige
Stichwortregister: Ja und Fachwortverszeichnis

Übersichtlichkeit: Die Kapitel sind logisch strukturiert. Jedes NLP-Modell wird auf 1-5 Seiten behandelt. Die wenigen Grafiken lockern das Gesamtbild auf und laden zum Nachschlagen und Querlesen ein.

Ersterscheinung: 1992, 20.Auflage
Seitenzahl: 369
Format: 20,5 x 13 x 3 cm
Verlag: VAK Verlags GmbH


Die Magie der Sprache

– Sleight of Mouth

Autor: Robert Dilts
Entwickler, Ausbilder und Praktiker des NLP

Zielgruppe: Alle, die sich für effektive Sprachgestaltung interessieren.
Schwerpunkt: Grundlagen über die Wirkung sprachlicher Muster und praktische Anleitungen zur Anwendung.

Inhalt: Das Buch beschreibt die Grundlage sprachlicher Muster und beschäftigt sich mit der Frage, wie diese auf unsere Wahrnehmung, unsere Einstellungen und unser Weltbild wirken. Der Autor stellt Methoden vor, die durch den gezielten Einsatz von Sprachmustern positive Überzeugungen stärken und festgefahrene negative Glaubenssätze überwinden können. Die Themen gliedern sich in Sprache und Erfahrung, Rahmen und Reframing, Chunking, Werte und Kriterien der Urteilsbildung, Glaubenssätze und Erwartungen, die Grundstruktur von Überzeugungen, innere Zustände und die natürliche Veränderung von Überzeugungen, Gedankenviren und die Meta-Struktur von Überzeugungen.

Fallbeispiele: ja
Graphiken: ja
Stichwortregister: ja

Übersichtlichkeit: Strukturierter Aufbau, lebendig gestaltet durch viele anschauliche Beispiele und Übungen, verständliche Sprache, gute Übersichtlichkeit durch zahlreiche Schaubilder und Graphiken.

Ersterscheinung: 2001
Seitenzahl: 252
Format: 24,2 x 17,5 x 2,2 cm
Verlag: Junfermann


dottes
CAB Empfehlung

Strukturen subjektiver Erfahung

Autor: Robert Dilts, Richard Bandler, John Grinder, Leslie Cameron-Bandler, Judith DeLozier
Begründer und Mitentwickler des NLP

Zielgruppe: Therapeuten, Coachs, Mediziner, Lehrer, Rechstanwälte und weitere Berufsfelder, die professionell mit Kommunikation zu tun haben. Mit dem Buch soll schwerpunktmäßig ein akademisches Publikum angeregt werden.
Schwerpunkt: Theoretisches Grundlagenwerk aus dem NLP

Inhalt: Im Buch wird das NLP-Strategiemodell ausführlich dargestellt und mit einer Vielzahl an praxisrelevanten Beispielen strategieverändernder Interventionsmuster erläutert. Dabei werden die NLP-Fachtermini ausgiebig wiederholt. Im Buch vorgestellte Themenbereiche umfassen Modellieren, Strategien (TOTE als Abfolge sinnesspezifischer internaler Repräsentationen), Evokation der Strategie, Utilisation (Nutzbarmachung), Design (Entwurf und Planung) und Installation.

Fallbeispiele: ja
Graphiken: kaum
Stichwortregister: nein

Übersichtlichkeit: schwere Lesbarkeit, wissenschaftlicher Schreibstil mit vielen Fachtermini, in sich stimmiger Aufbau, viele Beispiele.

Ersterscheinung: 2003
Seitenzahl: 291
Format: 21,5 x 14,4 x 2 cm
Verlag: Junfermann


dottes
CAB Empfehlung

Reframing

Autor: Richard Bandler (US-amerik. Psychologe und Mitentwickler des NLP) & John Grindler (US-amerik. Linguist und MItentwickler des NLP)

Zielgruppe: Coaches, Therapeuten, Trainer, fortgeschrittene NLPer, Erfahrene im six step-reframing
Schwerpunkt: Reframing-Techniken

Inhalt: Dieses Buch stellt in den ersten 3 Kapiteln sehr ausführlich die verschieden Modelle des Reframings, entsprechend der Kontexte und Problemfälle vor. In folgenden Kapiteln wird speziell auf den Aufbau und die Flexibilität eines Six-Step-Reframings eingegangen, sowie Reframings mit Paaren, Personen in dissoziierten Zuständen, Familien und größeren Organisationen vorgestellt.

Fallbeispiele: viele Fallbeispiele mit konkreten Schritt für Schritt Anleitungen
Graphiken: keine
Stichwortregister: nein

Übersichtlichkeit: viel Fließtext, wissenschaftlicher Schreibstil mit viel Fachtermini, wenig Ansätze dafür einige gute Zusammenfassungen als Übungsanleitung. Nicht gut zum Querlesen geeignet.

Ersterscheinung: 1985
Seitenzahl: 241
Format: 21,6 x 14,2 x 2,2 cm
Verlag: Junfermann


Wort sei dank!

Autor: Shelle Rose Charvet
S.R. Charvet ist zertifizierte NLP-Trainerin und arbeitet in Europa, USA und Kanada als Beraterin, Referentin, Trainerin und Kolumnistin.

Zielgruppe: NLPler, Berater, Karriere Berater
Schwerpunkt: Der Leser erlernt mit Hilfe des LAB Profil, wie sich anhand der Alltagssprache eines Menschen vorhersagen lässt, wie dessen Verhalten in spezifischen Situationen aussehen wird.

Inhalt: Wort sein Dank ist ein Praxisbuch, geschrieben auf der Grundlage des LAB Profil.
( Language and Behaviour Profil). Dieses Instrument stammt aus dem NLP und bietet die Möglichkeit, aufgrund der Alltagssprache eines Menschen vorherzusagen, wie sein Verhalten in bestimmten Situationen aussehen wird. Charvet beschreibt dem Leser anhand von Fallbeispielen und Grafiken, wie man seine Sprache auf bestimmte Personen oder Gruppen zuschneiden kann, um diese beispielsweise zu motivieren.

Fallbeispiele: viele Praxisbeispiele
Graphiken: viele
Stichwortregister: Im Anhang befinden sich eine Zusammenfassung und weitere nützliche Informationen

Übersichtlichkeit: ein klarer und motivierender Schreibstil. Gut strukturiert.

Ersterscheinung: 1998
Seitenzahl: 256
Format: 24,1 x 17,2 cm
Verlag: Junfermann


Metasprache und Psychotherapie

– Die Struktur der Magie 1

Autor: John Grinder, Richard Bandler
Begründer des NLP

Zielgruppe: Therapeuten und alle, die sich für effektive Sprachgestaltung und Fragetechniken interessieren.
Schwerpunkt: Theoretische Einführung ins Metamodell der Sprache.

Inhalt: In diesem Buch wird das Kernstück des NLP, das Metamodell der Sprache, vorgestellt, welches aus einer Analyse der Sprachmuster von erfolgreichen Psychotherapeuten (Milton Erickson, Virginia Satir, Fritz Perls) entwickelt wurde. Das erste Kapitel handelt von der Konstruktion der eigenen Wirklichkeit, und wie durch eine Therapie die Repräsentation dieser Wirklichkeit verändert werden kann. Kapitel 2 beschäftigt sich mit der Struktur menschlicher Sprachsysteme, Kapitel 3 zeigt einen Weg, die Struktur der Sprachsysteme für therapeutisches Handeln nutzbar zu machen. Kapitel 4 stellt dar, wie dieses Rüstzeug erlernt und angewendet werden kann, Kapitel 5 beinhaltet 2 kommentierte Protokolle, welche die Anwendung dieser Techniken in der Therapie aufzeigen. Kapitel 6 verbindet dieses Rüstzeug mit einigen bekannten nonverbalen Techniken aus bereits bestehenden Therapieformen.

Fallbeispiele: ja
Graphiken: nein
Stichwortregister: nein

Übersichtlichkeit: Logischer Aufbau, teilweise erschwerte Lesbarkeit aufgrund holpriger Sprache durch Übersetzung, recht trocken zu lesen durch Fehlen von Bildern und Graphiken.

Ersterscheinung: 1981
Seitenzahl: 219
Format: 24,2 x 17 x 1,8 cm
Verlag: Junfermann


Die Arbeit mit Glaubenssätzen

Autor: Klaus Grochowiak
Master-Trainer der INLPTA, Begründer von CNLPA, Autor, Management-Trainer und Coach. Susanne Haag / NLP Trainerin.

Zielgruppe: jeder
Schwerpunkt: praktische Anleitung zur Arbeit mit Glaubenssätzen

Inhalt: Das Buch beinhaltet eine Darstellung von Glaubenssätzen und zeigt auf, wie diese für das eigene Leben genutzt werden können. Es werden Methoden vorgestellt, um einschränkende Überzeugungen aufzudecken und in neue Glaubenssätze umzuformen. Das Buch beinhaltet eine praktische Anleitung zur Glaubenssatzarbeit sowie eine Sammlung an Glaubenssätzen aus verschiedenen Lebensbereichen. Am Ende befindet sich eine Liste zur Beschreibung der Submodalitäten in Verbindung mit den Glaubenssätzen.

Fallbeispiele: ja
Graphiken: wenige
Stichwortregister: nein

Übersichtlichkeit: nicht besonders strukturiert und klar geschrieben, Praxisnah durch viele anwendungsbezogene Übungen und Listen zum Ankreuzen.

Ersterscheinung: 2004
Seitenzahl: 323
Format: 18,2 x 12 x 2,2 cm
Verlagt: von Schirner


Lernen mit Zauberkraft

Autor: Hedy Lötscher-Gugler
H.Lötscher-Gugler ist Logopädin und Lehrerin. Zudem hat sie folgende Ausbildungen:
Lebens-Energie-Therapie, NLP, Klangschalenmassage und Neue Homöopathie.

Zielgruppe: NLPler, Coaches, die mit Kindern arbeiten
Schwerpunkt: NLP für Kinder

Inhalt: Lernen mit Zauberkraft vermittelt dem Leser Techniken, die einem Kind das Lernen erleichtern. Der innere Zustand beim Lernen ist dabei entscheidend. Lernen mit Zauberkraft hilft, die inneren Überzeugungen ins Positive zu wenden und diese dann kreativ zu nutzen.

Fallbeispiele: einige
Graphiken: wenig
Stichwortregister: keins

Übersichtlichkeit: gut strukturiert; in 3 Teile aufgebaut; verständliche Sprache

Ersterscheinung: 2000
Seitenzahl: 171
Format: 20,4 x 13 cm
Verlag: Patmos


Was Sie über NLP wissen sollten

Autor: Bent Hansen, Co- Autor Dr. Klaus Witt

Zielgruppe: NLP Interessierte, Anwender und Kritiker, Trainer, Berater, Therapeuten, Coaches
Schwerpunkt: Wissenschaftliche Wurzeln des NLP

Inhalt: Dieses Werk wurde im Jahr 2008 an der Uni Kopenhagen im Fachbereich Psychologie von Bent Hansen als Masterarbeit verfasst worden und ist eine kritische Auseinandersetzung hinsichtlich der Entstehungsgeschichte, der Möglichkeiten und Grenzen des NLP und bietet gleichzeitig eine Diskussionsbasis für neue lösungs-, ressourcen- und zielorientierte Beratungsformen.

Fallbeispiele: nein
Graphiken: ja
Stichwortregister: nein

Übersichtlichkeit: klarer und logischer Aufbau der Kapitel, viele Absätze und Aufzählungen, anschaulich durch Grafiken und umrandete Zusammenfassungen. Nicht gut zum Querlesen geeignet.

Ersterscheinung: deutsch 2010
Seitenzahl: 200 Seiten
Format: 21,4 x 15,2 x 2 cm
Verlag: Psymed-Verlag