• header_1
  • header_2
  • header_3
  • header_4
  • header_5
  • header_6
  • header_7

Team Coach Weiterbildung / Teamentwicklung

Die systemische Weiterbildung Team Coach / Teamentwicklung richtet sich an Coaches, Trainer und Berater, welche ihre Kompetenz für die professionelle Arbeit mit Teams erweitern, neues Repertoire, bewährte und innovative Methodik anwenden möchten. Ebenso richtet sich die Weiterbildung an Führungskräfte und Teamleiter, die systemische Methodik und Systemisches Denken und Handeln“ für die Arbeit mit Teams in ihren beruflichen Kontexten einsetzen möchten.

Themen und Anlässe

Teams stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen und sind Veränderungsprozessen ausgesetzt. Aus den verschiedensten Begebenheiten in Organisationen und Unternehmen lassen sich Schwerpunkte für professionelle Teamarbeit ableiten. Anlässe für Teamcoaching / Teamentwicklung können wie folgt sein:

  • Führungs- und Leitungswechsel in Teams
  • Lösungen für Herausforderungen finden
  • Rollen, Verantwortung und Aufgaben Einzelner klären
  • Fusion von Teams
  • Kommunikation virtueller Teams
  • Ausfall oder Wechsel eines Teammitglieds
  • Konflikte im Team
  • Implementierung neuer Projekte
  • Entwicklung neuer Teams
  • Zusammenarbeit verbessern
  • Vom Teammitglied zum Teamleiter
  • Teams in Change-Prozessen

Der Team Coach unterstützt seinen Auftraggeber und das Team dabei, eigene und passgenaue Lösungswege zu finden, Ressourcen zu erkennen, zu nutzen, zu stärken und Potentiale zu entfalten. Berücksichtigt werden systemische Prinzipien, Genauigkeit in der Methodik und Wertschätzung für die Anliegen. Der Fokus liegt dabei auf einer wertschöpfenden lösungsorientierten Entwicklung bei Begegnungen auf gleicher Augenhöhe.

Die Team Coach Weiterbildung / Teamentwicklung richtet sich an Menschen, die …

  • Teams bei Veränderungsprozessen (Change) unterstützen wollen
  • mit Teams Lösungen bei Herausforderungen und Problemen erarbeiten möchten
  • lernen möchten, wie nachhaltige Impulse erfolgreich in Teams gesetzt werden
  • methodisch relevantes Handwerkszeug erlernen wollen
  • praxisorientiertes Lernen der Theorie vorziehen
  • eine stimmige Identität als Team Coach erleben möchten
  • ein souveränes Auftreten als Coach in Teams anstreben

Ausbildungsziele

  • Wertschöpfende und wertschätzende Grundhaltung im Coaching
  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Denken und Handeln
  • Systemische Kompetenz durch Systemisches Denken und Handeln“
  • Bewusstheit für Wirkkräfte in einem System
  • Sicherheit und Flexibilität im Team Coaching
  • Methodenvielfalt und methodische Kompetenz
  • Als Team Coach eine in sich stimmige Identität erleben
  • Persönliche Kompetenz und Authentizität
  • Ein Team Coaching, Teambuilding, eine Teamentwicklung, Konflikt-
    moderation, einen Team-Workshop kompetent erstellen / designen können

Methoden-Herkunft

Da es unzählige Interventionsformen für die Teamarbeit gibt, ist es wichtig, einen
methodischen Überblick zu haben, Methoden zu beherrschen und ein Verständnis
über die Wirkungsweisen der Interventionen zu entwickeln, um flexibel und nachhaltig
Veränderungsprozesse als Team Coach initiieren zu können.

Die Grundlagen für erfolgreiche und professionelle Teamarbeit beinhalten ein tieferes
systemisches Fachwissen, Methoden-Kompetenz, die Haltung des Coachs und
Praxiserfahrung. Wir legen Wert darauf, alle Techniken praxisnah, professionell und
fundiert zu erklären und alle Fragen kompetent beantworten zu können.
Genauigkeit und Flexibilität sind uns wichtig.

Methoden

  • Systemisches Coaching – Systemische Beratung
  • Systemisches Ressourcenmodell®
  • Hypnosystemische Konzepte für Organisationsentwicklung /-beratung
    und Kurzzeittherapie – nach Gunther Schmidt
  • Systemisches Wirkungsmodell
  • Time Line Konzepte – nach Tad James und Wyatt Woodsmall
  • Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie – nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg
  • Systemisch konstruktivistische Prinzipien
  • Gruppen- und Teamdynamische Modelle
  • Neurowissenschaften

Vorgehen

Die Praxis wird in dieser Weiterbildung der Theorie in der Präsenzzeit vorgezogen. Das bedeutet, dass viele Übungen für Teamprozesse stattfinden und der theoretische Anteil in zu dokumentierenden Eigenarbeiten erfolgt. In den ersten Modulen werden wichtige Basis-Tools erlernt, welche die Grundlagen für systemisches Vorgehen und Interventionen der Teamarbeit bilden.

Gasttrainer und Referenten werden die Team Coach Weiterbildung durch ihren Erfahrungsschatz bereichern und sowohl bewährte als auch innovative Modelle vorstellen. Wir möchten mit dieser Ausbildung  „Systemisches Team Coaching“ professionalisieren, einen qualitativen Standard setzen und uns von kurz gestalteten, mit Titeln und Phrasen überschatteten (auch sog. systemischen) Ausbildungen distanzieren.